Pacting Gesetz 9

Posted on: November 26th, 2012 by Redaktion-Pacting

Kraftvolle Marken versprühen eine positive Grundstimmung – sie sind authentisch und sprechen Menschen individuell an.

 
Schimmel
 
Einer der grössten Irrtümer im Marketing ist die Meinung, es gäbe Massen. Man spricht von Gruppen oder Fangemeinden und nimmt sich diese als Ziel für eine Ansprache vor. Doch es gibt keine Massen. Es gibt nur Individuen. Es gibt nur einzelne, lebendige Wesen, welche tief im Herzen als eigenständige Person angesprochen werden möchten.

 

Politiker sprechen zu Massen. Sie halten eine Ansprache ans Volk – dies ist der Grund, warum niemand wirklich zuhört. Sie meinen, sie seien gewählt worden, weil man ihnen zugehört hat. Dies ist ein Irrtum. Sie wurden gewählt, weil sie durch Wortführer und Interessensgruppen gestützt wurden.

 

Die Schrillheit und Skurrilität, mit der viele Politiker auftreten, verrät, dass sie ihre Zielpersonen nicht wirklich kennen. Die Art und Weise, wie unter der Gürtellinie gefochten wird, lässt die Wähler grausen. Die Gladiatoren der Politarena verleugnen und verunglimpfen ihre Gegner auf das Übelste. Dies ist mit ein Grund, warum die Politik einen schlechten Ruf hat. Starke Marken machen genau das Gegenteil. Sie stiften Nutzen, verbreiten eine positive Grundstimmung, sind authentisch, vertreten glaubwürdige Grundwerte und gehen gut mit sich selber und andern um.

 

Fazit:  Starke Marken beziehen ihre Lebenskraft aus ihrer persönlichen Integrität. Sie verzichten auf jegliche Art von Effekthascherei, welche auf Kosten anderer geht. Sie bleiben ihrer Linie treu.